arrowAktuell

Zurück zur Seite Aktuell

Blocher über sein Engagement bei der Basler Zeitung (2010) ...


Ausschnitt (Audio) ...

»...Sie sollen es noch tausend Jahre schreiben; ich kann immer nur das gleiche sagen: ich stehe nicht dahinter, finanziell, direkt und indirekt, aber wenn die das schreiben wollen – es wäre an sich nicht einmal schlimm, wenn ich dahinter stände –, aber ich will es deswegen nicht... ich will nicht dass man... Ich möchte nicht eine Zeitung kaufen und eine SVP-Zeitung machen, ich möchte dass es viele Verleger gibt. Darum habe ich natürlich dem Herrn Tettamanti schon gesagt: Machen Sie das. Kaufen Sie die Dings. [...] Wir haben zu wenig Konkurrenz. [...] Und als er da den Verlag in den Händen hatte und mich als Berater holte, um die Firma in Ordnung zu bringen – ich bin ja Industrieller und weiss, wie  man eine Firma saniert –, da ging in Basel ein Riesenklamauk los. [...] «

... und am 9. Dezember 2011

arrowTonausschnitt spielen...